IGeL-Laborchecks von A-Z: Alles mit C


Chlamydientest bei Unfruchtbarkeit oder Adnexitis

Parameter

Molekularbiologische Untersuchungen wie z. B. die Chlamydien-PCR (Chlamydien-Polymerase-Kettenreaktion)

Fragestellung

Die Frage ist die nach (einer) früheren Chlamydieninfektion(en) als Grund für eine Eileiterundurchlässigkeit oder der Verdacht auf akute Chlamydieninfektion bei akuter Adnexitis.

Bewertung

Chlamydieninfektionen verlaufen bei der Frau oft unbemerkt, können jedoch zur Unfruchtbarkeit führen. Der Nachweis des Erregers ist vergleichsweise schwierig, da er sich schlecht anzüchten lässt. Die immunologischen Standardtests (ELISA und/oder Immunfluoreszenztest [IFT]) sind nur wenig empfindlich, sodass viele Chlamydieninfektionen übersehen werden. Der molekularbiologische Laborcheck stellt hier eine deutliche Verbesserung dar. Die Kosten sind allerdings hoch und werden von gesetzlichen Kassen nur teilweise übernommen.

Autor: Dr. med. Arne Schäffler
Chronisches Erschöpfungssyndrom: Laboruntersuchungen

Chronisches Ermüdungssyndrom: chronique fatigue syndrome, CFS

Parameter

  • Vitamine wie Folsäure und Vitamin B12
  • Hormone wie Kortisol und TSH
  • Entzündungsparameter wie CRP und Ferritin
  • Differenzialblutbild
  • Antikörpersuchtests auf Viren wie EBV (Ebstein-Barr), Borrelien, Hepatitis C (HPC), Coxsackie
  • In manchen Laboren auch Spurenelemente wie Magnesium, Selen und Zink.

Fragestellung

Die Bestimmung der genannten Werte wird angeraten, um bei meist uncharakteristischen Beschwerden den Verdacht auf ein chronisches Erschöpfungssyndrom zu klären.

Bewertung

Das chronische Erschöpfungssyndrom kann nicht anhand von Laborparametern diagnostiziert werden. Es ist definitionsgemäß eine Ausschlussdiagnose, d. h. andere Erkrankungen, die ebenfalls zu Erschöpfungs- und Müdigkeitszuständen führen, müssen durch die Diagnostik ausgeschlossen werden, neben seelischen Ursachen auch organische wie Infektionen, immunologische Erkrankungen oder eine Tumorerkrankung. Hierzu können auch Laborbestimmungen erforderlich sein, die aber gezielt nach den vorliegenden Beschwerden und Untersuchungsbefunden eingesetzt werden.

Selen und Zink sind zwar lebensnotwendige Spurenelemente und ein Mangel wird oft für uncharakteristische Beschwerden wie eben auch das chronische Erschöpfungssyndrom verantwortlich gemacht; tatsächlich sind Selen- und Zinkmangel aber selten und eine pauschale Anschuldigung und Schrotschussdiagnostik nicht gerechtfertigt. Ähnliches gilt auch für die anderen genannten Werte.

Bei Verdacht auf ein chronisches Erschöpfungssyndrom sind gezielte Laboruntersuchungen in Deutschland Kassenleistung. Selbstzahlerleistungen sind nicht notwendig.

Autor: Dr. med. Arne Schäffler

Unser Onlineshop für individuelle Vital- und Nährstoffinfusionen!

Hier geht's zum Shop!

regulafit

 


Unsere Eigenmarke

regulafit

Hier erhalten Sie einen kleinen Einblick der Produkte von unserer Eigenmarke regulafit.

zu den Produkten

Torre GmbH


Natürlich Apotheke

Wir gehören dem Torre-Verbund an.

1989 gründete das Nürnberger Apotheker-Ehepaar Cornelia und Dr. Felix Schielein die TORRE GmbH für den Vertrieb von apothekenexklusiven ätherischen Ölen. Mit einer großen Portion Pioniergeist wurden in den folgenden Jahren auch Umweltanalysen in den Apotheken etabliert. Die 1996 gegründete AAU (Arbeitsgemeinschaft der Aktiven Umweltapotheker) war die erste Kooperation im deutschen Apothekenmarkt, die von Apothekern selbst organisiert wurde.

Weitere Infos zur Torre GmbH hier!

News

Hautpflege im Winter
Hautpflege im Winter

Wie man trockene Haut vermeidet

Draußen frostige Winterluft, drinnen trockene Heizungsluft: Unserer Haut setzt die kalte Jahreszeit ganz schön zu. Dabei reichen schon ein paar einfache Maßnahmen, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren.   mehr

Kindern Arznei geben
Kindern Arznei geben

So gelingt die Medikamentengabe

Dem kranken Kind Hustensaft, Augentropfen oder Zäpfchen zu verabreichen, wird für Eltern mitunter zur Nervenprobe. Mit den folgenden Tricks überzeugen Sie Ihren kleinen Patienten.   mehr

Chlamydien-Test für junge Frauen
Chlamydien-Test für junge Frauen

Infektionskrankheit weit verbreitet

Chlamydien-Infektionen sind hierzulande die häufigste sexuell übertragene Geschlechtserkrankung. Insbesondere für junge Frauen stellen sie ein Risiko dar. Ärzte raten daher zu einem jährlichen Test.   mehr

Fruchtbarkeit beim Mann
Fruchtbarkeit beim Mann

Wovon die Spermienqualität abhängt

Die Zahl und Beweglichkeit der Spermien beim Mann hängt von vielen Faktoren ab. Bestimmte Erkrankungen, Medikamente und Genussmittel können die Fruchtbarkeit drastisch reduzieren. Worauf Männer mit Kinderwunsch achten sollten.   mehr

RSV-Infektion bei Säuglingen
RSV-Infektion bei Säuglingen

Nicht mit Erkältung verwechseln

Von außen betrachtet ähnelt eine RSV-Infektion oft einer harmlosen Erkältung. Doch gerade bei Säuglingen drohen schwerwiegende Komplikationen. Wann Eltern handeln sollten.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Flößer-Apotheke
Inhaber Anita Stritt, Dr. Rainer Stritt
Telefon 07081/56 47
E-Mail service@floesser-apotheke.de